Erste Hilfe

Auch wenn seit kurzem die Erste Hilfe ein verpflichtender Bestandteil des neuen Lehrplanes ist, bedeutet das für unsere Schule nicht wirklich eine große Veränderung, denn die Erste Hilfe ist seit vielen Jahren an unsere Schule ein fester Bestandteil des Wahlunterrichtes. Im Laufe der achten Klassen werden alle Schüler dieser Jahrgangsstufe an zwei Vormittagen zu Ersthelfern ausgebildet. Die Bescheinigung, die die Teilnehmer am Ende dieses Kurses erhalten, kann auch für Führerscheine genutzt werden.

Zudem haben die Schüler dann ab der neunten Klasse die Möglichkeit, freiwillig am Wahlfach Schulsanitätsdienst/Erste Hilfe teilzunehmen. Jede Schule muss einen Schulsanitätsdienst haben, damit nicht nur Lehrer, sondern auch Schüler sich um kleine Wehwehchen ihrer Mitschüler kümmern können. Im Wahlunterricht werden die Kenntnisse und Fähigkeiten, die während des Erste-Hilfe-Kurses erworben wurden, weiter vertieft und geübt, so dass sich die Schüler in der Praxis sicherer im Umgang mit Verletzten und Hilfsbedürftigen fühlen.

Dieses Jahr haben die Schulsanitäter auch die Ausbilder des Roten Kreuzes bei der Durchführung der Erste-Hilfe-Kurse durch die Übernahme der realistischen Unfalldarstellung unterstützt.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.